Montag, 1. Oktober 2012

Stöckchen gefangen


Guten Morgen allerseits,
gleich beim Frühstückskaffee bekam ich die Nachricht, dass ich "getagged" wurde und musste natürlich sofort nachsehen, was mir nun blüht *lach*

Marie von Mariele hat mir das Stöckchen zugeworfen und nun bin ich wohl an der Reihe, ihre Fragen zu beantworten. Nach einem weiteren groooooßen Schluck vom Kaffee, leg ich nun also damit los und hoffe, dass ich den Rest nachher nicht kalt trinken muss. Wobei... kalter Kaffee macht ja bekanntlich "scheeee" also kanns ja nicht schaden ;)


* * *

1. Chaotisch oder ordnungsliebend?
Geht beides? Ich bin an sich sehr ordnungsliebend, aber leider schaff ich es nicht so wirklich, es auch umzusetzen, daher: In der Theorie ordnungsliebend, in der Praxis chaotisch *lach* Besonders dort, wo genäht und kreativ gewerkt wird!

2. Fernsehen oder Buch?
Definitiv Buch! Wir haben zwar einen schönen, großen TV, aber der läuft nur montags bei "Greys Anatomy" und "Private Practice" (die DH sind ja vorbei *schnief*). Bücher hingegen werden sehr viel öfter verschlungen! Wobei ich mich auch da dem elektronischen Fortschritt angepasst habe und den Kindle dem "Hardwarebuch" vorziehe. Ich habe mich lang geweigert, aber die Vorteile kann man einfach nicht ignorieren ;)

3. Welche ist deine Lieblingsjahreszeit?
Frühling *hach* Wenn die Kälte endlich das Land verlässt, die Blümchen wieder sprießen, es noch nicht furchtbar heiß ist und man sich träumend auf die kommenden Monate freut.

4. Lieblingsgericht?
Spaghetti bolognese mit Rotweinsauce und groben, frisch geriebenen Grana Padano <3

5. Brot oder Brötchen?

Wieder beides. Ich kann mich nicht entscheiden. Kommt drauf an, was drauf soll :-) Mit Wurst lieber Brötchen, mit Käse lieber Brot. Nutella kommt auf Schwarzbrot (ohne Butter!!!), Marmelade auch (mit Butter). Honig kommt aufs Brötchen (auch mit Butter).

6. Hast du Kinder?
Eine kleine, süße, kluge, herzige, tolle, wunderschöne, witzige, niedliche und einfach runderhum wundervolle Milchmaus, die bald 2 Jahre wird.

7. Brief oder Email?
Aus Zeitgründen leider lieber Email. Ich würde auch gern mal wieder handgeschriebene, liebevolle Briefe schreiben, aber ich wüsste grad gar nicht, an wen ;)

8. Was ist deine Lieblingsfarbe?

Grün - die Farbe der Hoffnung

9. Haare kurz oder lang?
Lang! Ziemlich lang! Ich hatte auch schon kurz. Ziemlich kurz. Raspelkurz. Aber da ich Naturlocken habe stehen (halb-)kurze Haare überall hin ab und ich seh aus wie ein Wischmop, der in den Stromkreis geraten ist. Daher habe ich mich zähneknirschend durch die halblange Phase gewartet und gekämpft und zog die Lehre daraus, meine Haare nie wieder kürzer als kinnlang schneiden zu lassen. Im Moment enden sie irgendwo Mitte Rücken ;)

10. Als letztes gekocht hast du...?
Da es gestern Lieferpizza gab und man Hotdogs nicht als "kochen" bezeichnen kann, war das wohl "Hähnchenfilet mit Schinken, Ananas und Käse überbacken, dazu Gemüsereis"

11. Besonderes Talent
Nervig sein? *gg*
Öhm... ich weiß nicht ;) Das müssen andere beurteilen.


* * *

11 Dinge über mich:

Ui, schon wieder muss ich mir Gedanken machen, welche Dinge in meinem Leben wohl andere interessieren würden, ohne dass ich mich dabei blamiere :D

Na gut, ich versuchs mal:

* Rechts neben mir sitzt ein großer, gelber Smiley, der mich dran erinnert, alles mit Humor zu nehmen.

* An meine Notizleiste befindet sich ein Magnet mit dem Spruch "Tochter und Freundin zugleich - ein doppelter Segen". Diesen Magnet habe ich von meiner Mama vor vielen Jahren bekommen. Mein Ziel ist: "Mutter, Tochter und Freundin zugleich - ein dreifacher Segen". Nur bekommt man den Spruch wohl nicht auf einem Magneten. Kann man Magnete selber machen? Ich geh dann mal zu Pinterest.

* Was mich zu Punkt 3 bringt: Pinterest und Blogs stehlen mir Lebenszeit. Und geben mir soooo viel zurück. Ich muss meine Onlinezeiten schon reglementieren, sonst würde das Chaos (siehe Frage 1) noch viel mehr Überhand nehmen. Aber es gibt Dinge auf der Welt, liebe Leser!!! So viele Dinge! So viele Ideen! Aber das wisst ihr bestimmt ;) Ihr seid ja alle selbst so "DIY"-süchtig *gg*

* Ich kann zählen! Daher weiß ich, dass das erst Punkt 4 von 11 ist *schwitz*

* Ich habe gerade einen Schluck von meinem Kaffee getrunken und er ist noch nicht kalt - aber lauwarm *schüttel*

* Als ich noch ein kleines Kind war, war es noch nicht die Norm, dass man monatlich mindestens 150 dokumentarische Fotos und 15 witzige Videos vom eigenen Kind macht (kann sein, dass das auch jetzt nicht die Norm ist *lach* Zählt das als eigener Punkt?). Um dennoch mal in den Genuss von bewegten Bildern zu kommen, hat sich mein Dad eine Videokamera von einem Arbeitskollegen ausgeborgt (mordskompliziertes, großes, schweres Ding) und war furchtbar engagiert. Abends sollte nun also das Familienleben und besonders das liebe Applytreekind auf Band festgehalten werden. Und was wurde draus? Eine 10minütige Aufnahme eines bockigen Mädchens, das immer nur wiederholt: "Mir foit nix eiiiiiiii!" :-D Was übrigens die Antwort auf "Jetzt mach doch mal was" war und bis heute eine geflügelte Redewendung im Hause Applytree ist ;)

* Wir befinden uns bei Punkt 7. In 5 Jahren ist die Milchmaus 7 Jahre alt. Vor 21 Jahren war ich 7 Jahre alt. Unsere Hausnummer ist nicht 7. In meiner Telefonnummer befindet sich auch keine 7. In meiner Kontonummer auch nicht. Die 7 ist also nicht unbedingt meine Zahl.

* Als Teenager habe ich am Schulbuffet eine "Milka Erdbeerpause lila" bestellt. Und das war bei Weitem nicht der einzige tolle Versprecher, den ich im Laufe der Jahre produziert habe, aber wie es meistens so ist, fällt mir gerade JETZT natürlich kein weiterer ein. *seufz*

* Ich war bisher in Österreich (Ach was?!), Deutschland, Ungarn, Tschechien, Slowenien, Kroatien, Italien, Griechenland, den Niederlanden, Tunesien, Ägypten und in Großbritannien. Das ist noch nicht mal ein Viertel von allem, was ich in meinem Leben gerne sehen würde. Ich möchte gerne weit reisen, Weltstädte ansehen, die amerikanischen Vorstädter beobachten, das Leben auskosten, andere Kulturen kennenlernen, eine Kreuzfahrt machen, die Niagarafälle sehen, auf einen Vulkan steigen, von Urvölker lernen, Wildtiere beobachten, Tokio erleben, mich treiben lassen, Eindrücke sammeln und Erinnerungen konservieren.

* Punkt 10... der Kaffee ist alle und der letzte Schluck war kalt. Bäh. Ich überlege, ob ich mir noch eine Tasse machen soll, aber ich weiß, dass wir nur mehr ein Pad haben (Punkt 10 a: Ich habe eine Senseo-Maschine und ich liebe sie!) und das hebe ich lieber für den "Milchmaus schläft und MM-Mama entspannt mittags einen Moment"-Kaffee auf. Also keine Tasse mehr. Was macht das Kind? Achja... Chaos... Moment, ich lese mir mal eben Punkt 1 nochmal durch ^^

* Juhu Punkt 11 erreicht. Was schreibe ich nun? "Mir foit nix eiiiiii!!!!!"


* * *

Jetzt darf ich selbst 11 Fragen stellen. Schon wieder was zum Nachdenken. Da soll nochmal einer sagen, bloggen ginge von selbst ;)

1. Kaffee oder Tee? Und wieviel davon?
2. Hast du einen besonderen Spitznamen?
3. Was ist dein Lieblings DIY-Projekt (Egal, ob du es schon gemacht hast oder nicht. Was inspiriert dich am meisten? Wo fehlen dir die Worte und du kannst nur mehr "WOW!" denken? Bei mir sind das übrigens die Mäntel von Katwise (Punkt 12 *hihi*))?
4. Was hast du in den letzten 7 Tagen gekauft?
5. Langschläfer oder Frühaufsteher? Morgenmensch oder Nachteule?
6. Welche/r Ort/Stadt/Metropole/Platz auf der Welt hat dich bisher am meisten beeindruckt/inspiriert?
7.  Erzähl mir eine Begebenheit aus deiner Kindheit
8. Welches ist dein Lieblingsrezept?
9. Worauf bist du richtig stolz?
10. Wenn du eine Zeitreise machen könntest, würdest du lieber in die Vergangenheit oder in die Zukunft reisen? Und wohin?
11. Magst du Weihnachten? Erzähl mal, wie du deinen Advent und dein Weihnachtsfest gestaltest.


* * *

Nun wär ich dran, 11 neue Bloggerinnen zu taggen, aber da ich weiß, dass viele die Stöckchenwerferei nicht mitmachen möchten, rufe ich hiermit auf, euch bei Lust und Laune selbst einzutragen. Ich würde mich freuen, ein paar Antworten auf meine Fragen lesen zu dürfen :)




Hier noch kurz die Regeln:

Jede getaggte Person muss 11 Sachen über sich selber schreiben.
Man muss die 11 Fragen von dem Tagger beantworten - die man gestellt bekommen hat

Dann kreiere selbst 11 Fragen für die Blogger die du vorhast zu taggen
Dann suche dir 11 Blogger aus, die unter 200 follower haben
Erzähl es den glücklichen Bloggern
Zurück-taggen ist nicht erlaubt 



Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart mit vielen tollen Ideen, Einfällen und Erlebnissen.

Liebe Grüße,