Samstag, 23. November 2013

Eine gute Neuigkeit, eine tolle Erweiterung und eine große Ankündigung

Guten Abend :)

Es ist still am Blog - es tobt das Leben ;) Die letzten Wochen waren anstrengend, voller Tatendrang und actionreich.

Mein Baby wurde 3 Jahre und ist schon längst kein Baby mehr - wobei es das im Mamaherz natürlich immer bleiben wird. Ich habe die ungeliebte Hallokatze als Kuchen gebacken (manche haben das vielleicht auf Instagram gesehen), außerdem noch 50 Cakepops (davon nochmal 12 in Kätzchenform), diverse Cupcakes und eine Smartiestorte. Fotos gibt's zwar, aber in Trübertagdunklerraumqualität ;)

Die Familienfeier wurde leider jäh von einem Fieberanfall unterbrochen, der mich dann die nächsten Tage noch auf Trab hielt. Nicht falsch verstehen - das Kind hatte Fieber, nicht ich. Aber als Mama ist es in dem Fall dann eigentlich egal, wer betroffen ist; man leidet sowieso und macht lange Nächte durch.

Nebenher arbeite ich an diversen Projekten, die meine Zukunft betreffen (sollen?!) und bin auch sonst noch recht fleißig. Beispielsweise, was die Arbeit an der Nähmaschine betrifft.

Ich durfte wieder für die grandiose Christina von rosarosa probenähen. Diesmal ging's "nur" um eine "Kleinigkeit", doch diese Kleinigkeit macht jede Menge her!! Erinnert ihr euch an die Ballontunika Feli? Dieses an sich schon tolle Schnittmuster hat nun noch eine Erweiterung bekommen und kommt nun mit 2 verschiedenen Kapuzenvarianten daher. Wenn ihr sehen wollt, was damit so machbar ist, schaut doch mal beim Rosarosa-Blog vorbei und scrollt euch durch die tollen Probenähergebnisse dort! Es sind wirklich einzigartige Traumfelis dabei! Ich durfte diese Dala-Feli beitragen und freue mich, dass der Stoff von Gretelies nach langer Streichel- und Bewunderzeit nun endlich seine Bestimmung gefunden hat :)


Außerdem durfte ich noch einen anderen Schnitt probenähen, um den ich seit der Ankündigung herum schlich wie eine Katze um die Schüssel Milch. Ich habe mich soooo sehr gefreut, als ich ins Probenähteam geholt wurde, als hätte ich im Lotto gewonnen. Im Nählotto. *lach* Aber dazu kommt die Tage ein eigenes Posting (in dem ich mich dann vermutlich vor Lob überschlagen werde *g*)

Nun, was kann ich euch sonst noch erzählen? Gibt's denn noch was Neues?

Aber ja!!

Ich hab was für euch :) Etwas, das es schon letztes Jahr hätte geben sollen, aber ... naja... wie es halt mal so ist .. .die Zeit und so. Eh schon wissen ;) Chaosjosy hats halt nicht auf die Reihe gekriegt letztes Jahr. Aber jetzt!

In ein paar Tagen startet die Vorweihnachtszeit. Und was gibt's da so, neben Keksen, Deko, Kerzen und Zimtgeruch?!... Jaaaaaa, natürlich einen Adventskalender!! :)

Vom 1. bis zum 24. Dezember wird es hier auf dem Blog täglich ein virtuelles Türchen für euch geben. Viele Gastblogger unterstützen mich und haben ihre Beiträge bereits verfasst. Es wird ein Reigen aus Anleitungen, Verlosungen, Tutorials, Basteleien, Preisen, Goodies und vielem mehr stattfinden. Den Anfang mache ich selbst in etwas mehr als einer Woche, danach könnt ihr jeden Tag eine neue Gastbloggerin hier kennenlernen und euch darauf freuen, was diejenige mitbringt.

Und da es bei einem so umfangreichen Geschenk an euch etwas unfair wäre, wenn nur die Blogger mitmachen könnten, gibt es ab sofort noch eine Neuerung: Applytree ist jetzt auch offiziell auf Facebook vertreten! Ich freue mich über jeden Besucher und ein kleines Hallo dort :)


Schlaft gut und träumt schön,
liebe Grüße,



Sonntag, 3. November 2013

Die Blätter fallen...

... unaufhaltsam auf den Boden. Auch hier in meinem Header ;) Vielleicht sollte ich auch noch ein paar Regentropfen dazu malen? Jetzt ist er wohl endgültig da, der trübe Herbst. Ist im November aber auch legitim ;-)

Man darf sich über den diesjährigen Herbst ja wirklich nicht beschweren; so viele Sonnentage, goldene Blätterdächer und Temperaturen wie im Frühling. Habt ihr in dieser Zeit auch so viele Blätter und Kastanien gesammelt wie mein kleiner Frechdachs hier? Bei jedem Spaziergang, jeder Einkaufstour und jedem Ausflug hörte ich: "Mamaaaaaaaa??? Darf ich das mitnehmen, ja? Das ist sooooo schön!"

Zuhause wurden die Blätter abgewischt, getrocknet und gepresst. Doch was nun damit anfangen? Da kam mir eine Idee: Sassy liebt ihr handgemachtes Eulenmobile, das sie vor langer Zeit bei einem Kreativwichteln bekommen hat und das die Babyzeit über mitten im Wohnzimmer hing, wo man es täglich bestaunen konnte. Es besteht aus Moosgummieulen in Bonbon-Farben mit Kulleraugen und bunten Perlen und ist wahnsinnig süß, passt aber auf Dauer dann doch besser ins Kinderreich :-) Seit dem Umzug ans Kinderzimmerfenster ist der frei gewordene Platz im Wohnzimmer leer. Da könnte man doch.... ein nicht ganz so buntes... nicht ganz so kitschig-niedliches... nicht ganz so rosafarbenes... Ersatzmobile basteln!

Gesagt - getan!



Auf einen alten Versandkarton wurden 3 Igelkonturen gezeichnet, diese wurden dann ausgeschnitten und in Teamarbeit beidseitig mit weißer Acrylfarbe bemalt. Nachdem die Farbe getrocknet war, haben wir die gepressten Blätter aufgeklebt und mit einem schwarzen Stift Augen und Münder gemalt. Mit diversen Häkelfiguren, Perlen und Kleinkram wurde das Mobile komplettiert und alles (ziemlich mühsam) auf Transparentgarn aufgefädelt. Um zu verhindern, dass alle Perlen bis nach ganz unten rutschen, habe ich Mehr(mehrmehrmehrmehr)fachknoten in das Garn gemacht, auf denen die einzelnen Teile nun Halt finden. Das Ganze wurde an einem Stäbchen befestigt, das normalerweise zum Kalender basteln benutzt wird, hier aber gute Dienste tut :) 

Und voila - fertig ist das neue Mobile!


Achja, und die Kastanien wurden natürlich auch verbastelt ;-)



Was habt ihr mit euren gesammelten Herbstschätzen veranstaltet? Mögt ihr euch und eure Basteleien vielleicht verlinken? Ich würde mich freuen, wenn wir eine kleine Ideensammlung für nächstes Jahr schaffen könnten :)



Liebe Grüße und alles Liebe,